Tee zur Unterstützung bei Blasen- und Nierenerkrankungen

19,50 € *
Inhalt: 100 Gramm

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Gramm:

...
  • SW10021

DeutschlandUnser Service in Deutschland

  • Versandkostenfrei schon ab 29€
  • Telefonische Fachberatung unter 0 22 33 / 40 27 33
  • 100% sicher einkaufen durch SSL-Verschlüsselung
  • Sicher bezahlen per Paypal oder per Vorkasse Überweisung
Tee bei Blasen- und Nierenerkrankungen V Anwendungsgebiete : Zur Unterstützung... mehr
Produktinformationen "Tee zur Unterstützung bei Blasen- und Nierenerkrankungen"

Tee bei Blasen- und Nierenerkrankungen V
Anwendungsgebiete
:
Zur Unterstützung bei der Therapie von Blasen- und Nierenbeckenkatarrhen.

Zusammensetzung:
Bärentraubenblätter 40T, Bohnenhülsen 15T, Goldrutenkraut 15T, Orthosiphonblätter 20T, Kornblumenblüten 5T, Pfefferminzblätter 5T
Zubereitung, Dosierung und Art der Anwendung:
Ein Teelöffel (2-4g) wird mit ca. 150ml Wasser ca. 15 Minuten lang zugedeckt gekocht und dann durch ein Teesieb gegeben. Der Tee kann auch durch Ansetzen mit kaltem Wasser und mehrstündiges Ziehen bereitet werden. Nach dem Durchsieben ist der Tee kurz aufzukochen. Soweit nicht anders verordnet, drei- bis viermal täglich eine Tasse trinken. Ohne Rücksprache mit dem Arzt nicht länger als ein bis zwei Wochen anwenden.
Nebenwirkungen
Bei Magenempfindlichkeit und bei kleinen Kindern können Übelkeit und Erbrechen auftreten.
Gegenanzeigen:
Wasseransammlungen (Ödeme) infolge eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit. Bei chronischen Nierenerkrankungen ist vorher der Arzt zu fragen.
Hinweis:
Bei langandauernder Anwendung oder bei Überdosierung sind Leberschäden möglich. Bei einer Durchspülungstherapie ist auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten.

Vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Weiterführende Links zu "Tee zur Unterstützung bei Blasen- und Nierenerkrankungen"
Zuletzt angesehen