Tee bei nicht entzündlichen Gallenblasenbeschwerden 1

Tee bei nicht entzündlichen Gallenblasenbeschwerden 1
16,95 € *
Inhalt: 100 Gramm (16,95 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Gramm:

...
  • SW10068

DeutschlandUnser Service in Deutschland

  • Versandkostenfrei schon ab 29€
  • Telefonische Fachberatung unter 0 22 33 / 21237
  • 100% sicher einkaufen durch SSL-Verschlüsselung
Leber- und Gallentee 1 Anwendungsgebiete : Zur Unterstützung bei der Behandlung... mehr
Produktinformationen "Tee bei nicht entzündlichen Gallenblasenbeschwerden 1"

Leber- und Gallentee 1
Anwendungsgebiete
:
Zur Unterstützung bei der Behandlung bei nicht entzündlichen Gallenblasenbeschwerden und bei Störungen im Bereich des Gallenabflusses. Beschwerden im Magen- Darmbereich sowie Völlegefühl, Blähungen und sonstige Verdauungsbeschwerden.
100g Teemischung enthält:
Javanische Gelbwurz 20T, Löwenzahnwurzel mit Kraut 40T, Pfefferminzblätter 20T, Schafgarbenkraut 20T
Zubereitung, Dosierung und Art der Anwendung:
Ein Esslöffel der Teemischung wird mit einer Tasse (ca.150 ml) siedendem Wasser übergossen, 10 - 15 Minuten ziehen gelassen und dann durch ein Teesieb gegeben. Soweit nicht anders verordnet, drei- bis viermal täglich eine frisch bereitete Tasse jeweils eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten trinken.
Nebenwirkungen
Bei bitterstoffempfindlichen Personen können gelegentliche Kopfschmerzen oder Magenbeschwerden (Übersäuerung) auftreten. Bei längerem Gebrauch können Magenschmerzen auftreten.
Gegenanzeigen:
Nicht anzuwenden bei Entzündungen oder Verschluss der Gallenwege, Gallenblasenemypen, Gallensteinen, Magen- und Darmgeschwüren, Darmverschluss und Korbblütlerallergie

Hinweis:

Zur Abklärung der genauen Ursachen ist unbedingt ein Arzt hinzuzuziehen.

Zum sofortigen Gebrauch bestimmt.

Vor Licht und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Apotehekenrezeptur, die individuell für Sie hergestellt und beschriftet wird.


Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weiterführende Links zu "Tee bei nicht entzündlichen Gallenblasenbeschwerden 1"
Zuletzt angesehen