A B C D E F G H I K L M O P Q R S T W Z

Bohnenschalen - Phaseoli fructus sine semini, Phaseolus vulgaris L., Fabaceae

Wirkungen: leicht diuretisch. Die leichte antidiabetische Wirkung ist umstritten (Chromsalze?).

Anwendungsgebiete: Unterstützend bei diuretischen Erkrankungen.

zur Vorbeugung der Bildung von Harngrieß und Harnsteinene, Erhöhung der Harnmenge. Anwendung meist nur in der Volksmedizin.

Nebenwirkungen: nicht bekannt

Wechselwirkungen: nicht bekannt

Gegenanzeigen: nicht bekannt. Bei Ödemen infolge eingeschränkter Herz- oder Nierentätigkeit keine Durchspülungstherapie zu empfehlen.

Hinweise: ausreichend trinken (mind. 2L täglich)  

Bohnenschalentee soll als Dekokt (Abkochung), nicht als Infus (Aufguss) zubereitet werden da so die giftigen Phasin (Gemisch meherer Lektine) inaktiviert werden.

Teebereitung: Circa 5g samenfreier Gartenbohnenhülsen mit etwa 150ml Wasser kurz aufkochen, abgedeckt stehen lassen und nach 15 min abgießen.

Dosierungsvorschlag: Tagesdosis: 5-15g Droge

2-3x täglich eine Teetasse zwischen dem Essen trinken.