A B C D E F G H I K L M O P Q R S T W Z

Eberwurz - Carlinae radis, Carlina acaulis L., Asteraceae

Wirkung: es liegen keine wissenschaftlichen Angaben vor

Anwendungsgebiete: Nur in der Volksheilkunde als Diaphoretikum, Stomachikum, Diuretikum, ab und an als Gurgelmittel bei Katarrhen sowie äußerlich bei bakteriell bedingten Ausschlägen, Flechten und andere Hauterkrankungen.

Bei den genannten Anwendungsgebieten ist die Wirksamkeit nicht ausreichend belegt.

Nebenwirkungen: nicht bekannt

Wechselwirkungen: nicht bekannt

Gegenazeigen: nicht bekannt

Teebereitung:

äußerliche Anwendung: 30g Eberwurz mit 1L Wasser 10min lang kochen

innerliche Anwendung: 1,5-3g der fein geschnittenen oder grob gepulverten Wurzel mit 150ml kaltem Wasser ansetzen, zum Sieden erhitzen und nach 10 min abgießen.

Dosierungsvorschlag: 1-3x am Tag eine Teetasse trinken.