A B C D E F G H I K L M O P Q R S T W Z

Eibischblätter - Althaeae folium, Althaea officinalis L. Malvaceae

Wirkungen

Reizlindernd

Anwendungsgebiete

Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum und damit verbundener Reizhusten (Nicht als Expektorans)

Reizlinderung bei Schleimhautentzündungen im Magen-Darm-Bereich

Nebenwirkungen

Keine bekannt

Wechselwirkungen

Resorption gleichzeitig genommer Arnzeistoffe kann verzögert werden

Gegenanzeigen

Keine bekannt

Teebereitung

1 - 2g getrocknete Blätter mit etwa 150 ml kaltem Wasser ansetzen und nach 1 - 2 Stunden abgeseiht

Oder 1 - 2g Droge werden mit 150 ml heißem Wasser übergossen und nach ca. 10 min durch ein Teesieb gegeben.

Durch den Heißaufguss wird die Viskosität vermindert

Dosierungsvorschlag

Tagesdosis: 5g Droge

Übliche Einzeldosis aus Auguss oder Abkochung pro Teetasse: 1,5g Droge

Mehrmahls tägl eine Tasse frisch zubereiteten Tee trinken.

Mittlere Tagesdosis für innere Anwendung in der Pädiatrie:

 0-1 Jahr  >1-4 Jahre  >4-10 Jahre  >10-16 Jahre
 / 1-2g 2-3g  3-5g