A B C D E F G H I K L M O P Q R S T W Z

Fenchel - Foeniculi fructus, Foeniculum vulgare MILLER var. vulgare (MILLER) THELLUNG, Apiaceae

Wirkungen

Förderung der Magen-Darm-Motilität, in hoher Konzentration spasmolytisch

Anwendugnsgebiete

Dyspeptische Beschwerden (leichte,krampfartige Magen-Darm-Beschwerden, Völlegefühl, BlähungenKatarrhe der oberen Luftwege (als Expektorans)

Nebenwirkungen

Selten: allergische Reaktionen der Haut und der Atemwege

Von einer Einnahme von Fencheltee über längere Zeit und in extremen Mengen wird aufgrund der potenziell cancerogenen Wirkung von Estragol und Methyleugenol abgeraten.

Wechselwirkungen

Die Kombination von Anis bzw. Fenchel mit Primel und Süßholz führt zur vermehrten Freisetzung von Anethol und Anisaldehyd.

Gegenanzeigen

Keine bekannt

Hinweise

Fenchelzubereitungen sollten ohne ärztlichen oder pharmazeutischen Rat nicht über mehrere Wochen eingenommen werden.

Haltbarkeit in vorgeschriebenen Behältnissen: 1 Jahr

Lagerungsdauer: Ganzdroge max. 18 Monate, gepulverte Substanz max. 24 Stunden

Monatlicher Ölverlust bei dichtem, lichtschützenden Abschluss zwischen 0,01 - 0,15%

Teebereitung