A B C D E F G H I K L M O P Q R S T W Z

Korianderfrüchte

Wirkungen: leicht krämpflösen und blähungstreibend, Steigerung der Magensaft- und Speichelsekretion

Tierexperimentell blutfettsenkend und insulinähnliche Wirkungen.

Anwendungsgebiete: Blähungen, Völlegefühl und leichte krampfartige Magen-Darm-Störungen, Appetitlosigkeit, dyspeptische Beschwerden

Nebenwirkungen: nicht bekannt

Wechselwirkungen: nicht bekannt

Gegenanziegen: nicht bekannt

Hinweise: In Behältnissen nimmt der Gehalt an ätherischem Öl pro Jahr um ca. 0,1% ab.

Sind die Beschwerden akut oder kehren periodisch wieder ist ein Arztbesuch ratsam.

Teebereitung: Die zuvor zerstoßenden Korianderfrüchte mit ca. 150ml kochendem Wasser übergießen und nach 10-15min abgießen.

Dosierungsvorschlag: 3g pro Tag (mittlere Tagesdosis)

Zur Appetitanregung 2-3x täglich ca. eine halbe Stunde vor dem Essen eine Teetasse trinken.

Bei Verdauungsbeschwerden nach dem Essen eine Tasse trinken.

0-1 Jahr           > 1-4 Jahre          > 4-10 Jahre              > 10-16 Jahre

   -                          1g                          2g                              3g