A B C D E F G H I K L M O P Q R S T W Z

Lindenblüten

Wirkungen: schweißtreibend (umstritten), reizlindernd aufgrund der Schleimstoffe

Anwendungsgebiete: fieberhafte Erkältungskrankheiten, bei denen eine Schwitzkur erforderlich ist, Husten

HMPC auch bei psychischem Stress und (depressive) Verstimmungsschwankungen.

Nebenwirkungen: nicht bekannt

Wechselwirkungen: nicht bekannt

Gegenanzeigen: nicht bekannt

Hinweise: In der Literatur wird die schweißtreibende Wirkung nach einem physikalischen Prinzip erklärt (erhöhte Wärmezufuhr).

Der Tee ist 3 Jahre haltbar.

Wird die Droge geschnitten ist die Freisetzung von Flavonoiden nach 2,5min. 19%.

Teebereitung: 1,8g Droge mit etwa 150ml siedendem Wasser übergießen und nach 10-15min abgießen. Auch kann 2-4g Droge kalt angesetzt werden und dann zum Sieden erhitzt werden.

Dosierungsvorschlag: Tagesdosis 2-4g, Einzeldosis1,5g

1-2x täglich eine Tassetee trinken.

Pädiatrie: mittlere Tagesdosis

0-1 Jahr    > 1-4 Jahre     > 4-10 Jahre        > 10-16 Jahre

  0,2-1g          1-2g                  2-4g                       2-4g